[Rezension] Entlieben für Fortgeschrittene von Conni Lubek


*Hatschiiii* ihr Lieben,
ich habe mich dank des tollen Wetters erkältet -.-
Und das kurz vorm Umzug ich werde bekloppt - war aber klar. Warum sollte auch einmal alles glatt laufen? Hach ...
Gut, passend zum Regen hab ich ein erfrischendes und lustiges Buch für euch. 'Entlieben für Fortgeschrittene' - ich habe herzlich gelacht und finde es schade, dass ich mir die Geschenkbox des Buches nicht gekauft habe, denn dazu gab es einen kleinen Curd. Aber vielleicht besorge ich mir die Box nochmal und verschenke dann das Buch an meine Mom, wird ihr gefallen :)
So, nun will ich euch dieses Buch natürlich nicht vorenthalten.

P.s.: Habe mein Buch diesmal im Bücherregal fotografiert, finde das hat was :D So nun aber ;)

Entlieben für Fortgeschrittene                                                    .

Conni Lubek
....................
Verlag: Ullstein
336 Seiten
9,95 € - Taschenbuch

Hier Leseprobe - Hier bestellen







Kurzbeschreibung                                                                   .

Dick, der Holländer, liebt Lpunkt. Problem diesmal: Er ist verheiratet. Mit einer anderen. Was nun? Eine neue Herausforderung für Lchen und Curd Rock, die wie gewohnt tapfer kämpfen, wenn es um den Menschen ihres Herzens geht. Und so aussichtslos ist es diesmal gar nicht – oder doch?

Rezension                                                                                .

Ein wundervolles Buch!
Den Vorgänger 'Anleitung zum Entlieben' habe ich leider nicht gelesen, werde das aber noch nachholen (habe gefallen an Lchen und ihrem Leben gefunden). Aber trotz dessen, hatte das Buch nicht groß den Anschein, eine typische Fortsetzung zu sein. In Sachen Leben und Liebe der Protagonistin Lchen schon, aber man muss den 'Vorgänger' nicht gelesen haben, um Spaß an dem Buch zu haben und die Geschichte zu verstehen.
Lchen und ihr 'Stofftierfreund' Curd Rock mit dem süßen 'Sprachfehler' ;) (für den sie einen Internetblog und später ihr erstes Buch schreibt) leben in Hamburg. Lchen hat sich nach erfolgreicher Trennung von '119' (bekannt aus Anleitung zum Entlieben) in den Holländer Dick verliebt. Die beiden führen anfangs eine tolle Beziehung - jedoch nur in Amsterdam. In ihrer Wohnung kann sie ihren Schatz nicht ertragen. Und schon bald merkt sie, dass sie es nicht lange mit ihm aushält. Als sie dann erfährt, dass ihr Schatz verheiratet ist, bricht für Lchen eine Welt zusammen. Sie will ihren Holländer nicht verlieren, weil sie starke Gefühle für ihn hegt, jedoch die Nähe und das 'Immer-da-sein' nicht erträgt. Das liegt aber daran, wie Lchen bald bemerkt, dass Dick nicht arbeitet, viel lieber zu Hause ist und an alten Lampen oder Möbel herumwerkelt. Das findet sie süß, bringt aber kaum Geld und ihre Zukunftspläne driften sehr auseinander. Desweiteren bemerkt sie, dass Dicks Frau quasi für ihn sorgt und auch von der 'Affäre' der beiden weiß. Diese Tatsache macht Lchens Gefühlswelt nur noch verrückter.


Fazit                                                                                       .


Conni Lubeck hat mit Lchen eine wunderbare Figur/Freundin geschaffen, die trotz des Namens Lchen oder Lpunkt (Lpunktje, wie Dick oft sagt) nicht unpersönlich wirkt. Man fühlt mit ihr, da einige Gefühle und Situationen einem bekannt vorkommen.
Conni Lubecks seltener und doch wunderbarer Schreibstil lässt den Leser direkt in den verrückten Kopf der Protagonistin tauchen :) Ein wundervoller und humorvoller Mensch. Beim Lesen habe ich sehr viel und vor allem laut gelacht, was meine Mitfahrer in Bus und Bahn ab und an ein Fragezeichen ins Gesicht zauberte. Ich fand das Buch unglaublich süß, was auch an dem niedlichen Curd und seinen Gastauftritten lag. Aber auch an der, trotz unglaublich vieler Macken dennoch herzensguter und sympathischen Lchen. Ich bin froh, dass ich diese Buch gelesen haben und bemerken konnte, dass nicht nur mein Liebesleben ab und an verrückt und launisch ist :D
Ein unerwartetes Ende, aber so ist es am Besten, denn so ist Lchen glücklich (da wird mir ihre Schwester auch zustimmen :]).
Alles in Allem, ein wunderbares, lustiges Buch. Niedlich und erfrischend geschrieben. Mit sehr humorvollen und offenen Protagonisten.Sehr zu empfehlen.


Kommentare

  1. Ich hoffe du freust dich über eine Kleinigkeit:

    http://smartrenas.blogspot.com/2011/06/mein-6-award-d.html

    Lg Rena

    AntwortenLöschen
  2. Ganz fies hab ich den Artikel (noch) nicht gelesen, sondern verlinke nur was, weil es mir der Award-Gott wieder befohlen hat:

    http://schmuddelecke.blogspot.com/2011/06/award-besorgt-es-mir.html

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank ihr Lieben, werde mich am WE mal an einen Post dafür setzen :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Lasst eure Gedanken hier - sie für sich zu behalten, ist wie einen Kuchen backen und alleine essen. Es macht keinen Spaß :)

Most wanted so far